Logistik live

Press Release 26 Mar 2012


Contargo lädt an fünf Standorten zu Terminalführungen ein

Duisburg, 26. März 2012: Am 19. April, dem „Tag der Logistik“ lädt Contargo an fünf Standorten zur Besichtigung seiner Terminals ein. Schüler, Studenten und andere Interessierte erhalten Einblick in die Abläufe der Containerterminals in Frankfurt, Koblenz, Ludwigshafen, Mannheim und Wörth. Sie tragen im Contargo-Netzwerk dazu bei, die Seehäfen in Westeuropa mit dem europäischen Hinterland zu verbinden. 

„Die Globalisierung ist für die Bevölkerung in Deutschland längst selbstverständlich geworden. Trotzdem erhält die dafür erforderliche Logistik nicht die Aufmerksamkeit, die sie verdient hätte“, meint Heinrich Kerstgens, Co-Geschäftsführer von Contargo. „Deshalb sehen wir den Tag der Logistik als Chance, das Interesse und Verständnis der Besucher für unsere Arbeit durch das Live-Erlebnis an den Terminals, zu erhöhen.“

Transport mit Binnenschiff, Zug oder Lkw

Contargo betreibt ein Netz von Hinterlandterminals und Transportlinien zwischen den Westhäfen am Rhein sowie seinen Nebenflüssen bis in die Schweiz, den deutschen Nordseehäfen und dem europäischen Hinterland. Der Transport zwischen den Terminals wird trimodal, also unter Nutzung von Binnenschiffen und Zügen in Kombination mit Lkw, organisiert. Feste Routen und Fahrpläne sowie eine hohe Frequenz schaffen die Basis für schnelle, effiziente und verlässliche Containertransporte. „Daher ist Contargo ein wichtiger Ansprechpartner für Reeder, Spediteure und Großverlader, weil wir die systembedingten Vorteile der drei Verkehrsträger gekonnt nutzen“, erklärt Heinrich Kerstgens. „So erreichen wir die größtmögliche Flexibilität hinsichtlich bestimmter Zeit- und Umweltanforderungen, der Kosten, unterschiedlicher Kapazitätsbedarfe und Wassersituationen.“

Mit einer Jahrestransportleistung von 1,6 Mio. TEU gehört Contargo zu den großen Container-Logistik-Netzwerken in Europa. Das Unternehmen verfügt in Deutschland, den Niederlanden, Frankreich und der Schweiz über 25 Containerterminals in Binnenhäfen. Außerdem betreibt das Unternehmen vier eigene Schiffslinien und zwei eigene Bahnlinien. Die 800 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter erwirtschafteten im Jahr 2011 einen Jahresumsatz von 380 Mio. Euro.

Einblick in eine wichtige Branche

Insgesamt ist die Logistik einer der größten Wirtschaftsbereiche in Deutschland, die Branche beschäftigt heute allein in Deutschland 2,8 Millionen Menschen. Um die Wahrnehmung von Logistik in der Öffentlichkeit zu schärfen und besonders junge Menschen für eine Karriere in der Logistik zu begeistern wird in diesem Jahr bereits zum fünften Mal der Tag der Logistik durchgeführt. Unter dem Motto „Logistik verbindet“ gewähren Unternehmen aus Industrie, Handel und Dienstleistung allen Interessierten kostenlos Einblick in ihre Betriebe. Im vergangenen Jahr besuchten rund 28.000 Menschen 320 Veranstaltungen in Deutschland, Österreich, Tschechien und China.

Anmeldungen für die Terminalbesichtigungen bei Contargo sind nur über das Internet möglich: www.tag-der-logistik.de. Anmeldeschluss ist der 17. April 2012. Die Zahl der Teilnehmer ist begrenzt. Zu beachten ist, dass die Besucher aus sicherheitsrelevanten Gründen mindestens 15 Jahre alt sein müssen.


Image attachment

Downloads

2012_03_26_Contargo_Tag_der_Logistik_doc.doc View Download

Ansprechpartner bei Contargo: Heinrich Kerstgens, Tel.: +49 621 59007 184, hkerstgens@contargo.net
Back
Water levels

12 Dec 2018

Kaub 201 +36
Ruhrort 422 +26
Emmerich 244 +38

LWS information here

Energy surcharge

BAF Index

12/2018
11
01/2019
9

More Information here

TFS Index

11/2018
1
12/2018
2

More Information here

Copyright © CONTARGO. All Rights Reserved.