Hochrangiger Besuch bei Frankfurter Logistikern

Press Release 27 Sep 2010


Thailändische Task Force besichtigt Frankfurt Intermodal Terminal

 

Das Frankfurt Intermodal Terminal, F.I.T., im Industriepark Höchst bekam kürzlich den Besuch der thailändischen „Task Force on ASEAN Connectivity“ des thailändischen Außenministeriums. Der Kontakt kam durch die Vermittlung der „German-Thai Chamber of Commerce“ in Bangkok zustande. Auslöser für den Trip nach Frankfurt sind die Arbeiten an einem Masterplan, der im Oktober dem Verband Südostasiatischer Nationen, kurz ASEAN (Association of Southeast Asian Nations) während des alljährlichen Treffens der Mitgliedsstaaten vorgelegt werden soll. Es geht dabei um den Ausbau und die Vernetzung der Binnenschifffahrtswege in den ASEAN-Mitgliedsstaaten.

Die Aufgabe der Task Force ist es die Binnenschifffahrt in der Greater Mekong Area zu optimieren. Deutschland gilt als Vorbild für dieses Vorhaben und es wird erwartet, dass Thailand in den kommenden Jahren einen deutlichen Ausbau der Binnenschiffahrt vornehmen wird. Die Besucher interessierten sich insbesondere für planerische Themen, wie zum Beispiel den Aufbau und die Infrastruktur von Hinterlandverkehren.

Udo Heepe, Terminalmanager der F.I.T. Frankfurt Intermodal Terminal GmbH, stellte seinen Gästen die typischen Abläufe eines Hinterland Containerterminals dar und machte die Besucher aus Fernost mit den Besonderheiten der europäischen bzw. der deutschen Binnenschifffahrt vertraut. Bei der Besichtigung des Terminals interessierten sich die Thailänder vor allem für die technische Ausstattung und die komplexen Arbeitsabläufe der trimodalen Containerlogistik.

„Für uns war vor allem der Vergleich der unterschiedlichen Schwierigkeiten und Aufgabenstellungen der Binnenschifffahrt in Deutschland und Thailand aufschlussreich. Gerne würden wir diesen neuen Kontakt nach Asien vertiefen, um durch den Blick über den Tellerrand Europas auch unsere eigenen Leistungen und Angebote zu hinterfragen und natürlich zu verbessern“, meint Heinrich Kerstgens, Geschäftsführer der Contargo, einem der Gesellschafter des F.I.T.

 

Bild: Die sechsköpfige Delegation des thailändischen Außenministeriums zu Besuch beim Frankfurt Intermodal Terminal, F.I.T., einem Beteiligungsunter-nehmen der Contargo GmbH & Co. KG.


Image attachment

Downloads

PRf_Thai-Besuch_2010_doc.doc View Download

Ansprechpartner bei Contargo: Heinrich Kerstgens, Tel.: +49 621 59007 184, hkerstgens@contargo.net
Back
Water levels

10 Dec 2018

Kaub 153 +17
Ruhrort 349 +8
Emmerich 191 -1

LWS information here

Energy surcharge

BAF Index

12/2018
11
01/2019
9

More Information here

TFS Index

11/2018
1
12/2018
2

More Information here

Copyright © CONTARGO. All Rights Reserved.