Container-Mann der ersten Stunde

Press Release 17 Nov 2008


Hans-Peter Hofmann geht in den Ruhestand

 

Der bisherige Geschäftsführer des Großterminals CONTARGO Ludwigshafen GmbH (vormals TriPort), Hans-Peter Hofmann, geht Ende Dezember mit Erreichen des Rentenalters von Bord. Der Speditionskaufmann hat ein gutes Stück der CONTARGO-Geschichte, beginnend mit Gründung des Combined Container Service, CCS, mit geprägt. Bereits 1983 war er Terminalleiter in der damaligen CCS-Zentrale in Ginsheim-Gustavsburg, ab 1988 Leiter der CCS-Niederlassung Ludwigshafen. Ein Höhepunkt in seiner Laufbahn war die Eröffnung des neuen TriPort-Terminals im Jahre 2004, heute CONTARGO Ludwigshafen GmbH, dessen Geschäftsführer er zusammen mit Thomas Löffler ist.

Das Terminal Ludwigshafen ist mit einer Kapazität von 220.000 TEU (Twenty feet equivalent unit) p. a. eines der größten und modernsten Terminals im CONTARGO-Netzwerk. Die Inbetriebnahme der ersten und einzigen Service-Station für Kühlcontainer (‚Reefer’) im Rhein-Neckar-Raum in 2008 war ebenso eine Initiative von Hofmann, wie die erfolgreiche Zertifizierung gemäß ‚International Ship and Port Facility Security Code’, ISPS. Ein weiterer Meilenstein war 2007 die Gründung einer Zweigstelle im 35 Kilometer ent-fernten Germersheim, wo CONTARGO ein weiteres Containerterminal betreibt.

CONTARGO Geschäftsführer Thomas Löffler: „Wir schätzen Hans-Peter Hof-mann als hoch professionellen, außerordentlich engagierten und auch sehr humorvollen Menschen. Wir wünschen ihm alles Gute und werden ihn und seinen fundierten Rat sehr vermissen.“


Ansprechpartner bei Contargo: Heinrich Kerstgens, Tel.: +49 621 59007 184, hkerstgens@contargo.net
Back
Water levels

12 Dec 2018

Kaub 201 +36
Ruhrort 422 +26
Emmerich 244 +38

LWS information here

Energy surcharge

BAF Index

12/2018
11
01/2019
9

More Information here

TFS Index

11/2018
1
12/2018
2

More Information here

Copyright © CONTARGO. All Rights Reserved.