12 Aug 2013

Contargo unterzeichnet Kaufvertrag für Neuss Intermodal Terminal

Die Contargo GmbH & Co. KG hat einen Vertrag über den Kauf des APM-Terminals Neuss Intermodal Terminal GmbH (NIT) mit APM Terminals (APMT) unterzeichnet. Mit diesem Kauf erweitert der Anbieter für intermodale Hinterlandverkehre sein Netzwerk an einem zentralen Logistikstandort in Nordrhein-Westfalen.

Vertreter beider Unternehmen unterzeichneten den Kaufvertrag über den vollständigen Erwerb der Neuss Intermodal Terminal GmbH (NIT). Der Vertrag unterliegt bestimmten Bedingungen, so dass die tatsächliche Übernahme für das vierte Quartal 2013 erwartet wird. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart.

Mit dem Erwerb des Terminals in Neuss erweitert Contargo sein Terminal-Netzwerk an einem der umschlagsstärksten Standorte zwischen Duisburg und Koblenz und kann gleichermaßen Zug- wie auch Bargeverbindungen zu den Seehäfen Rotterdam und Antwerpen anbieten. Das Terminal soll in den kommenden Jahren sukzessive ausgebaut werden, um dem Wachstum in der Region um Düsseldorf und Neuss gerecht zu werden.

Der Verkauf in Neuss ist Teil der neuen Hinterlandstrategie von APM-Terminals in Nordwesteuropa. „Statt in Anlagen zu investieren wird sich APM Terminals stärker darauf konzentrieren, Partnerschaften zu schließen, um seine Hinterlandverbindungen zu verbessern“, so Martijn van Dongen, Regional Director Inland Services bei APM Terminals.

„Durch weitere und intensive Zusammenarbeit entlang der Lieferkette beabsichtigt APM Terminals seine Terminalleistung und Servicequalität zu verbessern.“ „Durch den Einstieg bei NIT untermauern wir unsere starke vertriebliche Position in Neuss. Mit Übernahme der Terminalaktivitäten bietet Contargo in Neuss zukünftig Transport, Umschlags- und Depotleistungen aus einer Hand an. Ein Vorteil, den wir für viele Großkunden in dieser Region unbedingt umsetzen wollen.“ kommentiert Thomas Löffler, Sprecher der Geschäftsführung bei Contargo,diesen Meilenstein in der Entwicklung des Standortes.

Das NIT wurde im Jahr 2010 von APM Terminals gegründet und nahm eine Schlüsselrolle in seinem europäischen Inland-Servicenetzwerk ein. Zuletzt verzeichnete das Terminal ungefähr 100.000 Containerbewegungen jährlich.

„Wir sind davon überzeugt, dass Contargo der geeignete Terminalbetreiber für das NIT ist, „ so Thijs van den Heuvel, Geschäftsführer des Neuss Intermodal Terminal GmbH für APM Terminals. „Das Unternehmen wird das Terminal weiter entwickeln und eine erfolgreiche Zukunft der Geschäfte, der Kunden und der Mitarbeiter des NIT gewährleisten.“

Über Contargo
Mit einem Jahrestransportvolumen von 1,7 Mio. TEU gehört Contargo zu den großen Container-Logistik-Netzwerken in Europa. Contargo integriert den Containerverkehr zwischen den Westhäfen, den deutschen Nordseehäfen und dem Europäischen Hinterland. Das Unternehmen verfügt in Deutschland, Frankreich, der Schweiz und der Tschechischen Republik über 27 Containerterminals. An sieben weiteren Standorten in Deutschland, den Niederlanden, Belgien und Japan ist Contargo mit Büros vertreten. Zudem betreibt das Unternehmen eigene Schiffs- und Bahnlinien. Die 800 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter erwirtschafteten im Jahr 2012 einen Jahresumsatz von 400 Mio. Euro. Weitere Informationen unter: www.contargo.net.

Ansprechpartner bei Contargo:
Heinrich Kerstgens, Contargo GmbH & Co. KG, Rheinkaistraße 2, 68159 Mannheim, Tel.: +49 621 59007 184, hkerstgens@contargo.net

Über APM Terminals – “providing the port and inland infrastructure to lift global trade”
Das weltweite Terminalnetz der APM Terminals bietet mit Häfen und Dienstleistungen die Infrastruktur für das Wachstum des internationalen Handels, wovon 90 Prozent auf dem Seeweg abgewickelt wird. Der internationale Handel ist der Motor für wirtschaftliches Wachstum, schafft Arbeitsplätze, fördert die Wirtschaft und verbessert das Leben der Menschen rund um die Welt. Zu den Kernkompetenzen des Unternehmens mit Sitz in Den Haag in den Niederlanden gehören Planung, Bau, Verwaltung und Betrieb von Häfen, Terminals und Binnenhäfen. Das globale Terminal-Netz umfasst 25.000 Mitarbeiter in 68 Ländern, darunter Beteiligungen an 70 Häfen und Terminals sowie über 170 Binnenschiffunternehmen.

APM Terminals wurde 2012 als „Hafenbetreiber des Jahres“ des Lloyd’s List Global Award 2012 und als „Internationaler Terminalbetreiber des Jahres“ von Containerisation International ausgezeichnet. www.apmterminals.com

Ansprechpartner bei APM Terminals:
Thijs van den Heuvel, Neuss Intermodal Terminal GmbH, Flosshafenstraße 37, 41460 Neuss, Tel.: +49 21315236100, thijs.van.denheuvel@apmterminals.com

Back
Water levels

10 Dec 2018

Kaub 153 +17
Ruhrort 349 +8
Emmerich 191 -1

LWS information here

Energy surcharge

BAF Index

12/2018
11
01/2019
9

More Information here

TFS Index

11/2018
1
12/2018
2

More Information here

Copyright © CONTARGO. All Rights Reserved.