Es werden nur noch die Terminals Emmerich, Duisburg und Dortmund ohne Umweg an Amsterdam angebunden. Die Contargo-Schifffahrtstochter Combined Container Service (CCS), sieht sich gezwungen den seit September 2005 bestehenden Dienst auf Amsterdam einzuschränken. Mit Wirkung vom 04. Juli 2007 wird CCS nur noch Transporte ab Duisburg, Emmerich und Dortmund direkt nach Amsterdam anbieten können.

Für Ladung die südlich von Duisburg Richtung Amsterdam gehen soll, kann gegebenenfalls ein Transfer über das Holland Terminal in Rotterdam angeboten werden. Hierfür stehen die zahlreichen Linienabfahrten auf Rotterdam zur Verfügung. Der Transport zwischen Hollandterminal und Amsterdam erfolgt nicht durch CCS.

Heinrich Kerstgens, Geschäftsführer des multimodalen Container-Logistik-Netzwerkes Contargo, zieht Bilanz: "Contargo hat in den vergangenen 23 Monaten stark in den Ausbau der Bargeanbindung von Amsterdam investiert. Leider wurde das Mengenziel bei weitem nicht erreicht. Die erhöhten Transferkosten für Ladung aus dem Mittel- und Oberrhein ermöglichen derzeit keinen tragfähigen Dienst. Wir mussten deshalb die Anbindung von Amsterdam neu überdenken und haben uns zu diesem Schritt entschlossen. Wir bedauern dies außerordentlich. Sollten sich die Rahmenbedingungen jedoch grundlegend ändern, sind wir gerne bereit über neue Modelle zu sprechen.

Back
Water levels

13 Dec 2018

Kaub 201 +0
Ruhrort 422 +0
Emmerich 253 +9

LWS information here

Energy surcharge

BAF Index

12/2018
11
01/2019
9

More Information here

TFS Index

11/2018
1
12/2018
2

More Information here


Copyright © CONTARGO. All Rights Reserved.