Ausgezeichnete Zusammenarbeit

Pressemitteilung vom 01.10.2015


Contargo North France erhält Preis für Zollkooperation

Paris, 28. September 2015 - Am 24. September 2015 erhielt Contargo North France in Paris den unter Schirmherrschaft des französischen Wirtschaftsministeriums vergebenen Preis „Demain l'Economie“. Mit diesem wurde die Zusammenarbeit zwischen der Regierung und dem Logistikunternehmen ausgezeichnet, die es ermöglichte, das von Contargo betriebene Escaut Valenciennes Terminal im Februar als erstes französisches Terminal als „Extended Gateway“ zertifizieren zu lassen.

Der Zukunftspreis "Demain l'Economie" wird an Unternehmen vergeben, die beispielhafte Projekte durchgeführt haben. Contargo North France hat zwischen November 2013 und Februar 2015 in Zusammenarbeit mit der französischen Regierung sowie den belgischen und französischen Zollbehörden die Zertifizierung des Escaut Valenciennes Terminal zum ersten „Extended Gateway“ in Frankreich verwirklicht.

Seit Februar 2015 verfügt das nordfranzösischen Terminal über diesen Status. Dieser erlaubt es Contargo, an MSC-Terminals im Hafen von Antwerpen gelöschte Container ohne Zollabfertigung im Seehafen direkt per Binnenschiff zum Escaut Valenciennes Terminal zu transportieren und dann erst dort zu verzollen.

Durch die Zertifizierung wird der Kombinierte Verkehr mit dem Binnenschiff wirtschaftlich interessanter und kann zur Verlagerung von Transporten auf die Binnenwasserstraße beitragen. Zudem erhöht dieser Service auch die Attraktivität des Standorts Valenciennes für Industrie und Logistik.

Film über das Escaut Valenciennes Terminal
Ein schneller Überblick über das Terminal in Nordfrankreich mit seinen Dienstleistungen und seiner Ausstattung bietet dieser zweiminütige Film: https://www.youtube.com/watch?v=dgciLo1Mh9Q

Bildunterschrift: Gilbert Bredel, CEO Contargo North France nimmt den Preis "Demain l'Economie" entgegen.

Mit einem Jahrestransportvolumen von 2 Mio. TEU gehört Contargo zu den großen Container-Logistik-Netzwerken in Europa. Contargo integriert den Containerverkehr zwischen den Westhäfen, den deutschen Nordseehäfen und dem Europäischen Hinterland. Das Unternehmen verfügt in Deutschland, Frankreich, der Schweiz und der Tschechischen Republik über 25 Containerterminals. An sieben weiteren Standorten in Deutschland, den Niederlanden, Belgien und Japan ist Contargo mit Büros vertreten. Zudem betreibt das Unternehmen eigene Schiffs- und Bahnlinien. Die 800 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter erwirtschafteten im Jahr 2014 einen Jahresumsatz von 410 Mio. Euro.


Image attachment

Ansprechpartner bei Contargo: Heinrich Kerstgens, Contargo GmbH & Co. KG, Rheinkaistraße 2, 68159 Mannheim, Tel.: +49 621 59007 184, hkerstgens@contargo.net
Back
Pegel

21.05.2019

Kaub 183 +9
Ruhrort 342 -6
Emmerich 195 -7

Information zu KWZ hier

Energiezuschläge

BAF Index

05/2019
8
06/2019
9

Mehr Informationen hier

TFS Index

05/2019
0
06/2019
0

Mehr Informationen hier

Copyright © CONTARGO. Alle Rechte vorbehalten.