10.09.2019

UPDATE: Minimum Call Size in Antwerpen

News teaser
Foto: Nixx Fotography / Shutterstock.com

Seit 1. September gilt im Hafen Antwerpen eine neue Untergrenze von Containerhüben an bestimmten Terminals (869, 913, 1700, 1718/1742), diese beträgt nun 20 Hübe pro Anlauf (vorher 30). Gleichzeitig fungieren die beiden Terminals im Hafen Antwerpen, die bisher Schiffe mit weniger als 20 Hüben abgefertigt haben, nicht mehr als Hub-Terminals. Das bedeutet, dass Binnenschiffe mit weniger als 20 Hüben an ausgewiesene Hubs an verschiedenen Wasserstraßen außerhalb des Hafens ausweichen müssen.

Da es für Contargo im Voraus nicht absehbar ist, ob und bei welcher Abfahrt die erforderliche Menge erreicht wird, kann es vorkommen, dass wir diese Hubs ausserhalb des Hafens Antwerpen nutzen müssen. Wir setzen alles daran, die Container unserer Kunden pünktlichzu liefern, jedoch können wir ab der Anlieferung am Hub keinen Einfluss mehr nehmen, weil die Konsolidierung und der Weitertransport zum Seehafen vom Hub-Terminal organisiert wird. In diesen Fällen können wir die rechtzeitige Lieferung leider nicht garantieren.

Für Rückfragen oder weitere Informationen stehen Ihnen unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter wie gewohnt zur Verfügung.

 

Back
Pegel

17.09.2019

Kaub 126 -11 KWZ
Ruhrort 269 -5 KWZ
Emmerich 116 -10

Information zu KWZ hier

Energiezuschläge

BAF Index

09/2019
8
10/2019
7

Mehr Informationen hier

TFS Index

09/2019
0
10/2019
0

Mehr Informationen hier

Copyright © CONTARGO. Alle Rechte vorbehalten.