11.03.2019

Auswirkungen des Sturmtiefs Eberhard

Durch das Sturmtief Eberhard, das seit gestern über Europa hinwegfegt, kommt es zu teilweise enormen Einschränkungen bis hin zu Ausfällen unserer Zugverkehre Vor allem in den Seehäfen ist der Betrieb aufgrund des Sturms eingestellt worden. Die Schieneninfrastruktur, sowohl in Deutschland als auch in den Niederlanden und in Belgien ist wegen Sturmschäden teilweise noch gesperrt.

Derzeit laufen die Aufräumarbeiten. Mit einer leichten Entspannung wird am späten Nachmittag gerechnet. Durch den enormen Rückstau abgestellter Züge infolge des Sturmtiefes,  muss damit gerechnet werden, daß die Auswirkungen noch einige Tagen andauern werden, bis sich die Lage wieder normalisiert.

Wir halten Sie über den Verlauf der Situation informiert.

Back
Pegel

23.02.2020

Kaub 302 -23
Ruhrort 615 -16
Emmerich 470 -9

Information zu KWZ hier

Energiezuschläge

BAF Index

02/2020
9
03/2020
10

Mehr Informationen hier

TFS Index

02/2020
0
03/2020
1

Mehr Informationen hier

Copyright © CONTARGO. Alle Rechte vorbehalten.