19.10.2018

Kleinwasser – Die Situation bleibt kritisch

Am Pegel Kaub wurde gestern ein historischer Tiefstand von 31 cm gemessen. Für die nächsten Tage werden keine nennenswerten Niederschläge erwartet, so dass von weiter von extrem niedrigen Pegelständen ausgegangen werden muss. Das bedeutet, dass unsere Schiffe den Mittelrhein („Loreley“) nicht mehr gefahrlos befahren können. Aus Sicherheitsgründen haben wird die Schifffahrt Ober- und Mittelrhein weitestgehend eingestellt.

Am Niederrhein gibt es noch etwas mehr Wasser in der Fahrrinne, allerdings rechnen wir auch dort mit weiterhin fallenden Pegeln. Heute zeigt der Pegel Duisburg-Ruhrort 166 cm. Wir erwarten, dass Ende der nächsten Woche auch die Bedienung unseres Terminal in Neuss kritisch werden wird.

Solange die Pegel am Niederrhein eine sichere Binnenschifffahrt noch zulassen, werden wir weiterhin unsere LKW-Landbrücke zwischen den Terminals am Ober- und Mittelrhein und unserem Terminal in Neuss aufrechterhalten. Gleichzeitig haben wir eine zweite Landbrücke nach Emmerich eingerichtet. Auch diese Landbrücke wird zum größten Teil mit LKW realisiert. Zusätzlich wird ab übernächsten Montag ein Zug zwischen Wörth und Emmerich pendeln.

Der Transport zwischen den Seehäfen Antwerpen und Rotterdam und den Endpunkten unserer Landbrücken
erfolgt mit unserer Binnenschiffsflotte. Die LKW-Kapazitäten für diese Landbrücken konnten wir mit Hilfe unserer Partner deutlich erhöhen. Dennoch sind die Kapazitäten nach wie vor begrenzt.

Weiterhin bieten wir zwischen unseren Terminals in Basel, Weil am Rhein, Wörth, Mannheim, Frankfurt, Neuss und Duisburg und den Seehäfen unsere Bahnverkehre an. Wir haben sämtliche Züge verlängert und aufgelastet, so dass wir zwischen 20% und 30% mehr Kapazität auf den vorhanden Zügen zur Verfügung stellen können. Dennoch sind auch diese Kapazitäten begrenzt.

Um im konkreten Fall den besten Transportweg zu finden, wenden Sie sich bitte Ihre gewohnten Ansprechpartner bei Contargo.

Aufgrund der schwierigen Situation müssen wir Sie leider darauf hinweisen, dass laut unseren Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) eine Transportverpflichtung unserseits unterhalb eines Pegelstandes in Kaub von 81 cm entfällt.

Bitte beachten Sie auch, dass wir bei diesen Pegelständen keine Haftung für eventuelle Kosten übernehmen können, die durch Verzögerungen in der Anlieferung / Abholung (Detention/Demurrage) der Container entstehen.

Wir hoffen auf Ihr Verständnis und bitten Sie um Weitergabe dieser Informationen an alle verantwortlichen Mitarbeiter in Ihrem Haus.

Für Rückfragen, und oder weitere Informationen stehen ihnen unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter gerne zur Verfügung.

Back
Pegel

23.03.2019

Kaub 292 -41
Ruhrort 588 -56
Emmerich 469 -61

Information zu KWZ hier

Energiezuschläge

BAF Index

03/2019
6
04/2019
8

Mehr Informationen hier

TFS Index

03/2019
0
04/2019
0

Mehr Informationen hier

Copyright © CONTARGO. Alle Rechte vorbehalten.