16.05.2018

Streik in Antwerpen

Die Schifffahrt von und nach Antwerpen liegt heute als Folge eines 24-Stunden-Streiks des Schleusenpersonals größtenteils still. Mit einer Fortsetzung des Streiks bis 19:00 Uhr heute Abend muß leider gerechnet werden.

Die Terminals hinter den Schleusen sind somit für die Seeschifffahrt unerreichbar. Die Terminals, die direkt an der Schelde liegen und diejenigen, die  sich am schleusenlosen Deurganckdok befinden, können weiterhin arbeiten. Gegen Mittag lagen südlich und nördlich der Westerscheldemündung bereits etliche Schiffe auf Reede. Hinter den Schleusen liegt eine unbekannte Anzahl an Schiffen, die den Hafen verlassen möchten und darauf warten, dass die Schleusen wieder besetzt sind.

Der Streik ist ein Teil aus einer landesweiten Aktion dreier Gewerkschaften (ACV, ABVV und ACLVB) gegen die geplante Rentenpolitik der Regierung Michel.

Wir werden Sie über die weitere Entwicklung auf dem Laufenden halten.

Back
Pegel

23.01.2019

Kaub 191 -18
Ruhrort 429 -31
Emmerich 288 -33

Information zu KWZ hier

Energiezuschläge

BAF Index

01/2019
9
02/2019
6

Mehr Informationen hier

TFS Index

01/2019
4
02/2019
1

Mehr Informationen hier

Copyright © CONTARGO. Alle Rechte vorbehalten.