07.07.2017

Congestion-Zuschlag für Transporte per Binnenschiff von/nach Antwerpen und Rotterdam

Seit Wochen müssen die Binnenschiffe der Contargo-Flotte immer länger auf einen Termin für den Lösch- und Beladevorgang warten. Durchlaufzeiten von 50 Stunden mit Spitzen bis zu 120 Stunden sind leider keine Ausnahme mehr.

Leider müssen wir nun  einen Teil der Kosten an unser Kunden weitergeben. Deshalb werden wir ab Freitag, den 14. Juli 2017 (Stichtag ist der geplante Abfahrtstag des Binnenschiffs), einen Zuschlag („Congestion Surcharge“) in Höhe von EUR 19,50 pro Container berechnen. Dieser Zuschlag gilt unabhängig vom Fahrtgebiet am Rhein für alle Verladungen und Terminals in den Seehäfen Antwerpen und Rotterdam bis zum 31. August 2017.

Falls sich die Situation bis zu diesem Zeitpunkt nicht grundlegend verbessert hat, müssen wir die Berechnung des Zuschlages auch über den 31. August 2017 hinaus ausdehnen. Wir werden Sie frühzeitig darüber unterrichten.

Da der Umschlagvorgang im Seehafen nicht Bestandteil unseres Verantwortungs­bereiches ist, können wir für etwaige Störungen in diesem Bereich leider nicht einstehen und somit auch keine Verantwortung für Verspätungen und daraus resultierende Kosten übernehmen.

Kommt es zu Hindernissen beim Laden und Löschen, ist der Auftraggeber des Transports nach den §§ 412, 419 Handelsgesetzbuch in Verbindung mit dem § 26 Binnenschifffahrtsgesetz grundsätzlich zur Kostenerstattung verpflichtet.

Wir bedauern diese Maßnahme außerordentlich und versichern Ihnen, dass wir unser Möglichstes tun, um Ihre Container termingerecht zu transportieren.

Mit frühzeitigen Buchungen helfen Sie uns, die Planungen für unsere Flotte zu erleichtern.

Wir danken für Ihre Unterstützung und Ihr Verständnis!

Back
Pegel

20.10.2019

Kaub 180 -2
Ruhrort 344 +12
Emmerich 183 +4

Information zu KWZ hier

Energiezuschläge

BAF Index

10/2019
7
11/2019
8

Mehr Informationen hier

TFS Index

10/2019
0
11/2019
0

Mehr Informationen hier

Copyright © CONTARGO. Alle Rechte vorbehalten.