21.11.2016

Contargo lässt Mietvertrag für Terminalbetrieb auslaufen

Die Contargo Rhein-Neckar GmbH verlängert den zum 31. Dezember 2016 auslaufenden Mietvertrag als Terminalbetreiber am Standort Germersheim (Rheinland-Pfalz) nicht mehr. Das Unternehmen hat sich entschieden, den Fokus seiner umfangreichen Containerlogistik-Dienstleistungen künftig auf seine Großterminals in Ludwigshafen und Mannheim sowie die südlich gelegenen Terminals in Wörth und Karlsruhe zu legen.

Ab dem 1. Januar 2017 übernimmt der Eigentümer des Terminalgeländes in Germersheim, die Freyer GmbH, den Betrieb des Containerterminals in Eigenregie. "Da wir auch bisher schon die Verladung und Lagerung der Container übernommen haben, ändert sich auch für uns nicht viel", so Peter Freyer, Geschäftsführer der Freyer GmbH. "Wir werden mit Contargo weiterhin eng zusammenarbeiten. Contargo tritt nach wie vor als Partner und Vermarkter auf, lediglich die Umschlagstätigkeit geht auf uns über. Wir hoffen, dass die Kunden des Terminals dem Standort auch in Zukunft treu bleiben."

"Unsere Binnenschiffe werden auch künftig am Terminal in Germersheim anlegen", sagt Konrad Fischer, Co-Geschäftsführer bei Contargo. "Für unsere Kunden bedeutet dieser Entschluss keine gravierende Veränderung. Wir verabschieden uns nur als Betreiber vom Standort Germersheim und wünschen der Firma Freyer weiterhin viel Erfolg."

Back
Pegel

23.01.2019

Kaub 191 -18
Ruhrort 429 -31
Emmerich 288 -33

Information zu KWZ hier

Energiezuschläge

BAF Index

01/2019
9
02/2019
6

Mehr Informationen hier

TFS Index

01/2019
4
02/2019
1

Mehr Informationen hier

Copyright © CONTARGO. Alle Rechte vorbehalten.