30.08.2016

Einführung einer neuen Version des APCS e-desk in Antwerpen

Am 5. September 2016 wird eine neue Version des APCS (Antwerp Port Community System) e-desk eingeführt. Von diesem Tag an ist die nachträgliche Online-Zollregistrierung im APCS e-desk nicht mehr möglich. Das heißt, die Registrierung muss VOR der Ankunft des Exportcontainers am Terminal erfolgen. Diese Änderung gilt für alle Terminals, die an das APCS e-desk angebunden sind. Zurzeit sind das die verschiedenen PSA Terminals in Antwerpen (Schuppen 420 / 869 / 901-913 / 1742).

Für Container ist es daher künftig nicht mehr möglich, begleitende Zolldokumente am Terminal vorzulegen. Das bedeutet, dass die Zoll-Informationen für alle ankommenden Sendungen, die über NCTS registriert wurden, vor Eintreffen am Terminal im APCS registriert worden sein müssen. Hierbei handelt es sich um ein Verfahren, vergleichbar mit dem an den Terminals APMTII und RWG in Rotterdam angewandten.

Wir möchten Sie darum bitten, alle notwendigen Angaben, vor Ankunft des Transportträgers vollständig und korrekt in das APCS e-desk einzupflegen. Mehr Informationen über das APCS e-desk finden Sie auf der Website des Port of Antwerp:

http://www.portofantwerp.com/apcs/en/e-desk

Bitte beachten Sie: Liegen den Terminals die Zollinformationen nicht vor der Verladung vor, riskieren Sie, dass Ihr Container nicht abgefertigt wird.

Wir bitten um Ihr Verständnis.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an:

Heleen Scharroo

Tel.: +31(0)78 6254 651

E-Mail: hscharroo@contargo.net

Back
Pegel

23.01.2019

Kaub 191 -18
Ruhrort 429 -31
Emmerich 288 -33

Information zu KWZ hier

Energiezuschläge

BAF Index

01/2019
9
02/2019
6

Mehr Informationen hier

TFS Index

01/2019
4
02/2019
1

Mehr Informationen hier

Copyright © CONTARGO. Alle Rechte vorbehalten.