10.06.2016

Kranumbau in Emmelsum

Im Zuge des Terminalausbaus am Standort Emmelsum wird auch der bereits vorhandene Portalkran für den zukünftigen Betrieb optimiert: Dies umfasst neben dem Laufradwechsel des Portalfahrwerks, die Umrüstung auf energiesparende LED-Beleuchtung und den Anbau eines neuen lärmarmen Spreaders mit Verwiegeeinrichtung gemäß SOLAS-Richtlinie, vor allem aber die Verlängerung des landseitigen Kragarms um sieben Meter.

Mittels der Verlängerung wird das Arbeitsfeld des Krans vergrößert und so zusätzliche Containerstellfläche unter Kran geschaffen.

In der letzten Woche wurde das neue vorgefertigte Stück des Kragarmes per Schwertransport auf der Baustelle in Emmelsum angeliefert und anschließend angebaut. Dazu war unter anderem der Einsatz von zwei Autokränen notwendig. Trotz schwieriger Bedingungen durch Unwettereinflüsse konnte die Umbaumaßnahme wie geplant durchgeführt werden. 

(Foto: Georg Lochner)

Back
Pegel

20.02.2020

Kaub 341 +7
Ruhrort 627 -2
Emmerich 472 -13

Information zu KWZ hier

Energiezuschläge

BAF Index

02/2020
9
03/2020
10

Mehr Informationen hier

TFS Index

02/2020
0
03/2020
1

Mehr Informationen hier

Copyright © CONTARGO. Alle Rechte vorbehalten.