02.02.2016

Flexibilität aufgrund der Situation im Rotterdamer Hafen vonnöten

Aktuell kommt es an Terminals in Rotterdam zu  Verzögerungen in der Abfertigung  von 5 und mehr Tagen.

Infolge dieser Verzögerungen werden  im Export Seeschiffabfahrten verpasst, obwohl die Container Rotterdam rechtzeitig erreicht haben. Auch im Import führt dieser Aufschub und dessen Auswirkungen auf die Binnenschiffsrundläufe zu einer verspäteten Auslieferung im Hinterland.

Unsere  Gespräche mit den Terminal- und Hafenverantwortlichen in Rotterdam haben bisher nicht zu der gewünschten Verbesserung der Situation geführt.

Bitte halten Sie mit Ihren gewohnten Ansprechpartnern vor Ort Rücksprache, damit wir Ihnen alternative Transportmöglichkeiten, sowohl den Streckenverlauf als auch die Modalität betreffend,  anbieten können.  So erhöhen wir in der momentan schwierigen Situation die Chancen, dass Ihre Container die geplante Seeschiffsabfahrt erreichen und/oder in annehmbarer Zeit im Hinterland ankommen.

Back
Pegel

19.03.2019

Kaub 468 -5
Ruhrort 796 +17
Emmerich 612 +55

Information zu KWZ hier

Energiezuschläge

BAF Index

03/2019
6
04/2019
8

Mehr Informationen hier

TFS Index

03/2019
0
04/2019
0

Mehr Informationen hier

Copyright © CONTARGO. Alle Rechte vorbehalten.