24.09.2014

Congestion-Zuschlag wird ausgesetzt

Die im Hafen Rotterdam getroffenen Maßnahmen zur Verbesserung der Binnenschiffsabfertigung greifen langsam, so dass sich die Situation gegenüber Juli und August merklich entspannt hat. Obwohl der Normalzustand noch nicht wieder hergestellt wurde, wird Contargo für Binnenschiffsverladungen ab 1. Oktober 2014 keinen Congestion-Zuschlag mehr erheben.

Seit Mitte April mussten die Binnenschiffe der Contargo-Flotte auf die Abfertigung an den Seehafenterminals in Rotterdam lange warten. Durchlaufzeiten von 50 Stunden mit Spitzen bis zu 90 Stunden waren keine Seltenheit. Mit dem Congestion-Zuschlag konnte Contargo in den Monaten August und September ein Konzept zur Flexibilisierung der Seehafendurchläufe finanzieren. Falls sich die Abfertigungszeiten wieder verschlechtern, behält sich das Unternehmen vor, den Zuschlag wieder einzuführen.

Back
Pegel

18.02.2020

Kaub 346 -25
Ruhrort 651 -12
Emmerich 502 -3

Information zu KWZ hier

Energiezuschläge

BAF Index

02/2020
9
03/2020
10

Mehr Informationen hier

TFS Index

02/2020
0
03/2020
1

Mehr Informationen hier

Copyright © CONTARGO. Alle Rechte vorbehalten.