Am Terminal Karlsruhe der Wörth Karlsruhe GmbH treten vom 14.05-20.06.2012 Teile eines Krans TYP 13000 mit einer Traglast von 3000 Tonnen den ersten Teil ihrer Reise zu Ihrem Endziel in den USA an.

Insgesamt werden 70 Kontergewichte zu je 25t aus Ehingen per LKW auf das Terminal verbracht und von dort aus mit dem Binnenschiff zum Mehrzweckterminal nach Westdorpe in den Niederlanden tranportiert. Der Hinterlandtransport der Kranteile per Binnenschiff , die von Ihren Abmessungen Länge und Breite einem 20 Fuß Containern gleichen, hat sich als der kostengünstigste Variante erwiesen.

Nach der Zwischenstation in Westdorpe, werden die Container von Terneuzen, dem drittgrößten Hafen der Niederlande mit den Containerschiff gen Vereinigte Staaten befördert. Dort wird der Kran wieder montiert und beim Wechsel eines Teils einer Raffinerie zum Einsatz gebracht.

Back
Pegel

20.10.2019

Kaub 180 -2
Ruhrort 344 +12
Emmerich 183 +4

Information zu KWZ hier

Energiezuschläge

BAF Index

10/2019
7
11/2019
8

Mehr Informationen hier

TFS Index

10/2019
0
11/2019
0

Mehr Informationen hier


Copyright © CONTARGO. Alle Rechte vorbehalten.