24.10.2011

Contargo tritt in die Pedale oder einmal Kiel-Neapel, bitte!

Nach sechs Wochen und 2000 gefahrenen Kilometern stehen die Gewinnerteams des Mitarbeiterwettbewerbes Contargo tritt in die Pedale fest:

Zwei erste Plätze sind zu verzeichnen beim Rennen darum, wer das Auto stehen lässt und statt dessen seinen Arbeitsweg mit dem Fahrrad zurückgelegt. Nicht nur der eigenen Gesundheit, sondern auch der Umwelt kommt diese Fortbewegung mit dem Zweirad zugute.

Das Team Aschaffenburg hat mit nur zwei Teilnehmern die meisten Kilometer zurückgelegt. Ein Radfahrer des Gewinnerteams aus Aschaffenburg hat alleine beeindruckende 714 km in 6 Wochen zurückgelegt und damit auch den Titel des besten Radlers errungen.

Das Team Basel konnte mit sieben Radfahrern die meisten Teilnehmer für einen Standort aufweisen.

Der Preis in Form eines Pokals geht also an das Team Aschaffenburg. Den zweiten Teil der Auszeichnung erhalten sämtliche Teilnehmer in Form einer Fahrradtour in der Schweiz inklusive einer schmackhaften Einkehr.

Die "Gewinner-Radtour" ist für das Frühjahr 2012 geplant und soll auch gleichzeitig den Auftakt zu einer Wiederauflage von "Contargo tritt in die Pedale" bilden. Im nächsten Jahr hoffen wir noch weitere Standorte und Mitarbeiter zu einer Teilnahme motivieren zu können. Vielleicht lautet das Motto am Ende dann: Einmal Kiel-Gibraltar, bitte!

Back
Pegel

24.01.2019

Kaub 184 -7
Ruhrort 403 -26
Emmerich 258 -30

Information zu KWZ hier

Energiezuschläge

BAF Index

01/2019
9
02/2019
6

Mehr Informationen hier

TFS Index

01/2019
4
02/2019
1

Mehr Informationen hier

Copyright © CONTARGO. Alle Rechte vorbehalten.