Wie auch schon am vorangegangenen Wochenende werden heute weitere Verbände für die Talfahrt kontrolliert an der Unglücksstelle vorbeigeführt: Wie das Wasser- und Schifffahrtsamt Bingen meldet, wurden zur Vermeidung unnötiger Risiken die Arbeiten auf dem TMS „Waldhof“ während der Durchfahrt der Verbände eingestellt und das Personal vorübergehend abgezogen. Die Versuchsfahrten haben gezeigt, dass Verbände dieser Größe die „Waldhof“ mit einem vertretbaren Risiko passieren können. 

Dabei werden die Verbände jeweils durch einen Nautiker der Wasser- und Schifffahrtsverwaltung oder von Rijkswaterstaat begleitet und beraten. Diese nautischen Berater werden von der Wasserschutzpolizei in Bingen an Bord gebracht und in St. Goar von Bord abgeholt.

Währenddessen gehen die Arbeiten an dem TMS „Waldhof“ weiter: Am Wochenende wurde der Tank 7 vollständig leer gepumpt.

Wir werden Sie auch weiterhin zeitnah über die neuesten Entwicklungen informieren.

Ihr Contargo Team

Back
Pegel

23.01.2019

Kaub 191 -18
Ruhrort 429 -31
Emmerich 288 -33

Information zu KWZ hier

Energiezuschläge

BAF Index

01/2019
9
02/2019
6

Mehr Informationen hier

TFS Index

01/2019
4
02/2019
1

Mehr Informationen hier


Copyright © CONTARGO. Alle Rechte vorbehalten.