Das Sturmtief über Europa in Verbindung mit der Schneeschmelze haben in den letzten Tagen zu einem starken Anstieg des Pegels an Rhein und Main und somit zu einer Behinderung der gesamten Schifffahrt geführt. Aktuell zeigt sich aber eine Entspannung der Situation:

Über die gesamte Länge der Flußläufe zeigen die Pegel fallende Tendenzen, so dass weiterhin von einer günstigen Prognose ausgegangen werden kann.

Für die Containerschifffahrt bedeutet dies auf dem Rhein eine Zunahme der Ladekapazitäten, da die Brückendurchfahrtshöhen keine einschränkende Größe mehr darstellen. Auch auf dem Main kann die Auheimer Brücke wieder passiert werden, da das Wasser gemäß den Prognosen gefallen ist. Aschaffenburg kann ab heute wieder per Schiff erreicht werden.

Back
Pegel

18.02.2020

Kaub 346 -25
Ruhrort 651 -12
Emmerich 502 -3

Information zu KWZ hier

Energiezuschläge

BAF Index

02/2020
9
03/2020
10

Mehr Informationen hier

TFS Index

01/2020
0
02/2020
0

Mehr Informationen hier


Copyright © CONTARGO. Alle Rechte vorbehalten.